Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Gesundheitsregion Plus

Vorgehensweise Wettbewerb „Gesunde Einrichtung“

1. Auf der Homepage der Gesundheitsregionplus Landkreis Günzburg wird das aktuelle Gesundheitsthema bekannt gegeben.

a. Die Einrichtung beginnt ein Projekt/ eine Maßnahme, passend zum aktuell gestellten Gesundheitsthema.

oder

b. Die Einrichtung hat bereits ein Projekt oder eine Maßnahme zu diesem Gesundheitsthema in der Vergangenheit begonnen oder abgeschlossen.

 

2. Die Einrichtung prüft für sich, ob sie die Qualitätskriterien einhalten können.
Grundsätzlich muss das Projekt oder die Maßnahme eine laufende oder abgeschlossene Maßnahme sein (aber nicht älter als 3 Jahre). Es darf keine reine Projektidee eingereicht werden.
Ist dies der Fall müssen folgende Qualitätskriterien eingehalten werden:

  1. Die Maßnahme muss zum vorgegebenen Jahresthema passen
  2. Die Maßnahme muss nachhaltig wirken (z.B. eine Strukturveränderung, ein Dauerangebot etc.).
  3. Die Bereiche Verhaltens- und Verhältnisprävention sollten berücksichtigt werden. (Die genaue Bescheibung der Qualitätskrierien sind unter Beschreibung zu finden)
  4. Bei der Umsetzung muss die gesundheitliche Chancengleichheit berücksichtigt werden (z.B. Maßnahme ermöglicht Zugangschancen für Alle oder richtet sich gezielt an bestimmte Gruppen mit einem besonderen Bedarf).


3. Die Einrichtung reicht das Projekt bzw. die Maßnahme bei der Gesundheitsregionplus Landkreis Günzburg bis spätestens Ende Februar über die Homepage der Gesundheitsregionplus (gesundheit.landkreis-guenzburg.de/gesunde-einrichtung) ein.

 

4. Eine Expertenjury der Arbeitsgruppe 1A überprüft die eingereichten Projekte anonym hinsichtlich der Einhaltung der Qualitätskriterien. Wenn diese nicht erfüllt sind, wird den Einrichtungen nochmals eine Nachbearbeitungszeit von zwei Wochen gewährt. Falls dann die Qualitätskriterien immer noch nicht erfüllt sind, kann das Projekt nicht am Wettbewerb teilnehmen.

 

5. Ab Mitte März findet dann die endgültige anonyme Bewertung und Abstimmung durch die Expertenjury, bestehend aus Mitgliedern der Arbeitsgruppe, statt.

 

6. Nach der Bewertung und Abstimmung werden die teilnehmenden Einrichtungen, welche die Qualitätskriterien erfüllt haben, schriftlich informiert. Alle Einrichtungen werden zu einer Gewinnergruppe zusammengefasst. Hierbei erhalten alle erfolgreichen Teilnehmer einen Geldpreis, mit einem Maximalgewinn von bis zu 500 Euro. Alle teilnehmenden Einrichtungen werden zur Preisverleihung eingeladen, erhalten eine Urkunde und einen Geldpreis. Die Preise werden, wenn möglich, feierlich durch den Landrat überreicht. Alle teilnehmenden Einrichtungen werden, nach Möglichkeit, in einer Pressemitteilung erwähnt.

 

7. Im Zuge der Preisverleihung gibt die Gesundheitsregionplus das Jahresschwerpunktthema für das nächste Schuljahr bekannt. Die Einrichtungen können sich im neuen Schuljahr wieder am Wettbewerb beteiligen, um nach Teilnahme an allen fünf Themen, die Gesamturkunde „Gesunde Einrichtung“ zu erhalten

Ihr Direktkontakt zu uns!

Geschäftsstelle der Gesundheitsregion plus
Tel.: 08221 / 95 740
Fax: 08221 / 95 770
E-Mail: GesundheitsregionPlus@landkreis-guenzburg.de

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg