Allgemeine Beschreibung

Konzept und Zielsetzung

Der Landkreis Günzburg ist seit der Übergabe des Förderbescheids durch Staatsministerin Huml im Mai 2015 Gesundheitsregionplus und gehört somit zu den vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Projektregionen. Eine Gesundheitsregionplus ist ein Gesundheitsnetzwerk, das eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit von regionalen Akteuren des Gesundheitswesens und der Kommunalpolitik ermöglicht. Die Gesundheitsregionplus dient als Plattform für den Austausch, die Koordination, und Kooperation von Akteuren der Gesundheitsvorsorge und -versorgung im Landkreis Günzburg.
Oberstes Ziel der Gesundheitsregionplus ist die Verbesserung des Gesundheitszustandes und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Günzburg.

Die Gesundheitsregionplus ist aus drei Gremien aufgebaut und zwar aus dem Gesundheitsforum, den Arbeitsgruppen und einer Geschäftsstelle.

Das Gesundheitsforum ist das zentrale Managementinstrument der Gesundheitsregionplus. Mindestens einmal jährlich versammeln sich in diesem Gremium wichtige regionale Akteure, die im Landkreis Günzburg bei der gesundheitlichen Versorgung und Prävention mitwirken.

In den Arbeitsgruppen erörtern lokale Akteure konkrete Probleme und erarbeiten Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen.

Eine Geschäftsstelle dient als Koordinierungs- und Anlaufstelle. Zu Ihren Aufgaben gehört die inhaltliche und organisatorische Begleitung des Gesundheitsforums und der Arbeitsgruppen. Bei Fragen und Anmerkungen dient sie als Ansprechpartner.

Die Gesundheitsregionplus wird vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) wissenschaftlich begleitet.

Netzwerkpflege, Austauschgespräche und Abstimmungen

Eine wichtige Aufgabe der Gesundheitsregionplus ist die Vernetzung von bestehenden Strukturen und der Aufbau neuer Strukturen. Der Netzwerkaufbau und die Netzwerkpflege sind deshalb wichtige Tätigkeitsbereiche der Gesundheitsregionplus. Diverse Bemühungen werden unternommen, um das Netzwerk auf- und auszubauen und die Zusammenarbeit zu intensivieren und zu verstärken.

In der Gesundheitsregionplus Landkreis Günzburg sind 135 Arbeitsgruppen- und Gesundheitsforumsmitglieder aktiv. Dies entspricht aufgrund von Doppelbesetzungen 88 Personen (Stand März 2017).

Fernsehsender a.tv berichtet über den Gesundheitsbericht

Die Gesundheitsregionplus zu Gast in der Gute Laune Morning Show bei Donau 3 FM.

Ihr direkter Draht zum Gesundheitsportal

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg

Telefon: 08221 95 740

Telefax: 08221 95 770

 E-Mail: gesundheitsregionPlus@landkreis-guenzburg.de